Der Hugenotten- und Waldenserpfad

Die Europarat-Kulturroute "Hugenotten- und Waldenserpfad" ist ein Kulturfernwanderweg durch Deutschland, Frankreich, Italien und die Schweiz. Er will das historische Kulturerbe der Hugenotten und Waldenser bewusst machen und bewahren. Auf dem "Weg in die Freiheit" steht er in Verbindung mit der Aktualität der Themen Exil, Migration und Integration in Europa.

Von dem für die Exilgeschichte der Flüchtlinge bedeutenden schweizerischen Grenzort Schaffhausen verläuft der Kulturwanderweg durch den Südschwarzwald und entlang des Neckars nach Neuhengstett, den südlichsten Waldenserort in Baden-Württemberg. Weiter verläuft der Weg durch den Kraichgau und die dortigen Waldenserdörfer. Nach Überquerung des Neckars zieht er in den Odenwald und weiter bis zur Nordspitze Hessens nach Bad Karlshafen.